Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung KUKA Aktiengesellschaft

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein hohes Anliegen.

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung des Blogs der KUKA AG (KUKA Blog) unter blog.kuka.com. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

Verantwortlicher gemäß Art. 4 Nr. 7 EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist:

KUKA Aktiengesellschaft
Zugspitzstraße 140
86165 Augsburg

Vorstand
Peter Mohnen
Vorsitzender des Vorstands

Andreas Pabst
Finanzvorstand

Telefon: +49 821 797-50
Fax: +49 821 797-5252
E-Mail: kontakt@kuka.com

Weitere Informationen finden Sie in unserem Impressum.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter data-privacy@kuka.com.

Sicherheit

Der KUKA Blog wird durch technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen geschützt, um den Verlust, die Manipulation, die Zerstörung oder den Zugriff durch unbefugte Personen auf Ihre persönlichen Daten zu vermeiden. Trotz der Verwendung des Industriestandards SSL (Secure Sockets Layer) zur Verschlüsselung der übertragenen Daten zwischen Ihnen und unserem Blog ist ein vollständiger Schutz gegen alle Vorkommnisse nicht möglich.

Weitergabe von personenbezogenen Daten

Ohne Ihr ausdrückliches Einverständnis werden keine personenbezogenen Daten an Dritte übermittelt. Eine Übertragung an öffentliche Stellen, Strafverfolgungsbehörden und Gerichte erfolgt nur im Rahmen einer gesetzlichen Verpflichtung. Unsere Mitarbeiter sind zudem zur Verschwiegenheit und dem vertraulichen Umgang Ihrer überlassenen personenbezogenen Daten verpflichtet.

Nicht als Dritte gelten in diesem Zusammenhang die in der KUKA Gruppe mit der KUKA AG verbundenen Unternehmen, sowie vertraglich an uns gebundene Dienstleister zur Auftragsdatenverarbeitung.

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Sofern Sie unseren Blog rein informatorisch nutzen, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Diese Daten sind für uns technisch erforderlich, um Ihnen unseren Bloganzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Diese Daten ermöglichen es uns zudem, unser Angebot zielgerichtet zu verbessern. Rechtsgrundlage ist jeweils Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse).

Hierzu zählen:

  • Datum und Besuch der URL, auf der sich der Besucher befindet
  • URL, die der Besucher unmittelbar zuvor besucht hat
  • IP-Adresse und Domain von der aus der Zugriff erfolgt
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Technische Informationen zum Besuch (http-Methode, http-Version, http-Statuscode, Länge der übertragenen Daten)

Verwendung von Cookies

Die KUKA AG verwendet Cookies um ihr Web-Angebot attraktiv und nutzerfreundlich zu gestalten. Cookies sind kleine Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät abgelegt werden, jedoch keinerlei Viren enthalten oder Schaden anrichten. Unser Blog verwendet zum einen „Session Cookies“. Diese Cookies verfolgen Ihre Bewegungen zwischen den verschiedenen Seiten unseres Webangebots während einer Sitzung (engl. „Session“), so dass Sie z. B. nicht nach denselben Informationen gefragt werden, die Sie bereits auf unserem Blogangegeben haben. Beim Schließen und erneuten Öffnen des Browsers startet eine neue Nutzer-Sitzung mit neuer Cookie ID.
Zum anderen werden sogenannte „Global Cookies“ genutzt, welche den Traffic der Website messen und die Besucher und die Sitzung identifizieren. Diese Cookies werden mit der Sitzung nicht gelöscht, sondern nach einem Jahr ersetzt.
Sie können in den „Cookie-Einstellungen“ (aufrufbar auf jeder Seite unten im Footer oder über das Cookies-Banner beim ersten Besuch der Seite) aus zwei Stufen wählen, wie die „Global Cookies“ gesetzt werden (dort erhalten Sie auch eine komplette Übersicht über alle bei uns eingebundenen Cookies).

Diese Stufen sind:
Essenzielle Cookies: Essenzielle Cookies ermöglichen Basisfunktionalitäten wie Formulareingaben oder SPAM-Erkennung.
Externe Medien: Externe Medien ermöglichen die Einbindung von externem Inhalt auf unseren Seiten, wie etwa das Einbinden von YouTube-Videos oder Facebook-Posts..
Rechtsgrundlage für die Verwendung von „Session Cookies“ und Essenzieller Cookies ist unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verwendung Externer Medien ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Sie können durch entsprechende Browser-Einstellungen das Speichern von Cookies komplett unterbinden. Um unseren Blog mit voller Funktionalität nutzen zu können, empfehlen wir dies allerdings nicht.

KUKA in den sozialen Medien

Neben unserem Blog ist die KUKA AG in unterschiedlichen sozialen Medien präsent. Derzeit sind wir auf YouTube, LinkedIn, Facebook, Twitter, XING und Instagram vertreten.
Bitte entnehmen Sie Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie die Bestimmungen zur Nutzung Ihrer Daten durch die jeweilige Plattform den Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Betreibers.
YouTube (Google): https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de
LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=organization-guest_footer-privacy-policy
Facebook: https://www.facebook.com/privacy/explanation
Twitter: https://twitter.com/de/privacy
XING: https://www.xing.com/privacy
Instagram: https://help.instagram.com/155833707900388

Eingebundene Inhalte

Auf unserem KUKA Blognutzen wir Videos des Unternehmens YouTube, LLC 901 Cherry Ave., 94066 San Bruno, CA, USA, einem Unternehmen der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf http://www.youtube.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d. h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die im nächsten Absatz genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss. Die Einbindung von YouTube Videos erhöht die Attraktivität unserer Website. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Durch den Besuch auf dem Blogerhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unseres Blogsaufgerufen haben. Zudem werden die im Abschnitt „Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten“ genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten in Nutzungsprofilen und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Im Rahmen der Nutzung von YouTube kann es auch zu einer Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Server der Google LLC in den USA kommen.

Innerhalb unseres Onlineangebotes können Inhalte des sozialen Netzwerkes Facebook eingebunden sein, welches von der Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Quare, Dublin 2, Irland („Facebook“) betrieben wird. Hierzu können z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte gehören. Die Einbindung solcher Inhalte erhöht die Attraktivität unseres Blogs. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Da diese Inhalte direkt von den Servern von Facebook abgerufen werden, erhält Facebook durch den Besuch auf dem Blogdie Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die im Abschnitt „Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten“ genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Facebook ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Facebook eingeloggt sind, werden Ihre Daten vermutlich direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Facebook nicht wünschen, müssen Sie sich vor Besuch unseres Blogs ausloggen.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Facebook erhalten Sie unter https://www.facebook.com/about/privacy. Im Rahmen der Nutzung von Facebook kann es auch zu einer Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Server von Facebook in den USA kommen.

Webseiten-Analyse

Dieser Blog benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (folgend: Google). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf diesen Webseiten, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
Die Zwecke der Datenverarbeitung liegen in der Auswertung der Nutzung der Website und in der Zusammenstellung von Reports über Aktivitäten auf der Website. Auf Grundlage der Nutzung der Website und des Internets sollen dann weitere verbundene Dienstleistungen erbracht werden. Die Verarbeitung beruht auf dem berechtigten Interesse des Webseitenbetreibers.

Sie können die Speicherung dieser Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software und in den „Cookie-Einstellungen“ wie oben dargestellt verhindern.
Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: Browser Add On zur Deaktivierung von Google Analytics.

Zusätzlich oder als Alternative zum Browser-Add-On können Sie das Tracking durch Google Analytics auf unseren Seiten unterbinden, indem Sie diesen Link anklicken. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät installiert. Damit wird die Erfassung durch Google Analytics für diese Website und für diesen Browser zukünftig verhindert, so lange das Cookie in Ihrem Browser installiert bleibt.

Rechtsgrundlage ist Ihre ausdrückliche Einwilligung durch die „Cookie-Einstellungen“ gemäß Art.6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können der Erfassung der Daten mittels Cookies und der Setzung von Cookies wie oben dargestellt widersprechen.

Blogkommentar

In unserem Blog, in dem wir verschiedene Beiträge zu Themen rund um unsere Tätigkeiten veröffentlichen, können Sie öffentliche Kommentare abgeben, sofern Sie sich registriert haben. Im Rahmen der Registrierung erheben wir die folgenden personenbezogenen Daten:

• Vorname
• Name
• Nutzername (dabei kann auch ein Pseudonym (Nickname) angegeben werden)
• Gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht, muss aber erreichbar sein)

Ihr Kommentar wird mit Ihrem angegebenen Nutzernamen bei dem Beitrag veröffentlicht. Die Angabe von Nutzernamen und E-Mail-Adresse ist erforderlich, alle weiteren Informationen sind freiwillig. Wenn Sie einen Kommentar abgeben, speichern wir weiterhin Ihre IP-Adresse, die wir nach einem Jahr löschen. Die Speicherung ist für uns erforderlich, um im Falle einer Einreichung rechtswidriger Kommentare rechtliche Schritte ergreifen zu können. Ihre E-Mail-Adresse benötigen wir, um mit Ihnen in Kontakt zu treten. Rechtsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b und f DSGVO (Erforderlichkeit zur Vertragserfüllung bzw. berechtigte Interessen).

Kontaktaufnahme
E-Mail und Formulare

Sobald Sie auf unserer Website ein Formular ausfüllen oder uns per Mail kontaktieren, werden die von Ihnen übertragenen Daten lediglich für die Verarbeitung Ihrer Anfrage genutzt und stets vertraulich behandelt.

Wenn Sie uns über unser Kontaktformular kontaktieren, müssen Sie in jedem Fall Ihren Vor- und Nachnamen und Ihre E-Mailadresse angeben. Für die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage erteilen Sie uns Ihre ausdrückliche Einwilligung. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.

Die zum Zwecke der Kontaktaufnahme anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Links zu Websites anderer Anbieter

Unser Blog kann Links zu externen Websites enthalten. Die KUKA AG hat sich zum Zeitpunkt der Linksetzung davon überzeugt, dass die verknüpften Seiten keinerlei illegalen Inhalt darstellen. Eine fortlaufende Kontrolle kann die KUKA AG jedoch nicht gewährleisten und hat keinerlei Einfluss auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Es wird somit keine Haftung für die Inhalte nach der Linksetzung übernommen.

Ihre Rechte

Sie haben uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

Zur Geltendmachung dieser Rechte können Sie sich kostenfrei an unseren Datenschutzbeauftragten unter data-privacy@kuka.com wenden.
Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

Löschfristen

Wir löschen sämtliche personenbezogenen Daten, sobald diese nicht mehr für den Zweck, zu dem sie erhoben wurden, erforderlich sind oder Sie Ihr Recht auf Löschung ausgeübt haben. Falls keine gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen oder eine der weiteren Ausnahmen aus Art. 17 DSGVO vorliegt, werden wir die betroffenen Daten schnellstmöglich löschen.

Ansprechpartner

Bei Fragen zu Ausgestaltung und Funktionsweise des KUKA Blogs wenden Sie sich bitte an:
blog@kuka.com

Änderungsvorbehalt

Die KUKA AG Datenschutzerklärung kann jederzeit gespeichert oder ausgedruckt werden. Die KUKA AG behält sich jedoch vor, die Datenschutzerklärung jederzeit unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorgaben anzupassen, um der stetigen Weiterentwicklung der Website gerecht zu werden.