Smart Urban Fulfillment: Immer einen Schritt voraus

Leere Regale? Lange Warteschlangen beim Einkaufen? Nachrichten über eine Pandemie ließen Menschen in Geschäfte eilen, Lebensmittel einlagern und Waren horten, während sie gleichzeitig andere Ausgaben kürzten. Die Nachfrage nach Lebensmittelkonserven stieg schnell und unvorhersehbar an, Einkaufsmuster veränderten sich.

Schon vor der Pandemie war das städtische Fulfillment von radikalen Veränderungen geprägt: Industrie, Handel und Verbraucher wollen ihre Bestellungen innerhalb weniger Stunden. Für Logistikdienstleister bedeutet dies, dass Bestellungen an Kunden in städtischen Gebieten schnell, effizient und innerhalb des vorgegebenen Zeitrahmens ausgeliefert werden. Ein unlösbarer Konflikt?

Lesen Sie den kompletten Artikel in englischer Sprache auf dem Blog unseres Logistik-Experten Swisslog.

Schreibe einen Kommentar