Artificial Intelligence of Things – Warum Predictive Maintenance nicht ausreicht

Lange galt sie als das Einsatzszenario Nr. 1 für KI- und IoT-Anwendungen in der Industrie: die vorausschauende Wartung. Doch Unternehmen, die ihren Fokus ausschließlich auf Predictive Maintenance legen, lassen das enorme Potenzial von KI und IoT weitgehend ungenutzt. Ihren vollen Wertbeitrag entfalten diese Technologien nämlich erst, wenn es darum geht, den gesamten Produktionsprozess auf Basis von AIoT (Artificial Intelligence of Things) zu optimieren.

Für diesen innovativen Ansatz bündeln der Münchner IoT-Experte Device Insight und der schwedische KI-Spezialist Sentian ihre Expertise. Die Zusammenarbeit vereint die beiden derzeit wichtigsten Technologiefelder KI und IoT zu einer „Artificial Intelligence of Things“ (AIoT) und hebt die intelligente Automatisierung industrieller Fertigungsprozesse auf ein neues Level. Damit können Unternehmen die Effizienz ihrer Produktion um bis zu 30 Prozent steigern.

Lesen Sie den kompletten Artikel auf dem Blog unseres IoT-Spezialisten Device Insight.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar