Die Dos und Don’ts bei der IoT-Softwareentwicklung

Die IoT-Anbindung von Maschinen, Sensoren und Aktoren bietet etwa in der Industrie unzählige Möglichkeiten, stellt aber neue Herausforderungen an die Entwicklung. Hier gilt es, sich bestehende Herausforderungen und Hürden bei der IoT-Softwareentwicklung vorab klar zu machen, um Cyberattacken und andere Fehlerquellen zu vermeiden.

Lesen Sie den kompletten Artikel auf dem Blog unseres IoT-Spezialisten Device Insight.

 

Über Device Insight: Das Münchner Unternehmen ist seit 16 Jahren Pionier für das Internet of Things (IoT) und das Industrial Internet of Things (IIoT) und berät als Komplettanbieter für anspruchsvolle IoT- und IIoT-Vorhaben Unternehmen. Der 360-Grad-Service von Device Insight reicht von der Business-Case-Analyse, über die Implementierung bis zum IT-Betrieb. Seit März 2019 ist Device Insight eine 100-prozentige Tochtergesellschaft von KUKA.

 

Bildnachweis: iStock/gilaxia

 

Schreibe einen Kommentar