Neue Ideen für neue Autos

Autonome Fahrzeuge und alternative Antriebsmethoden zählen zu den wichtigsten Zukunftstechnologien. Um breite Akzeptanz zu finden, brauchen die Autos von morgen auch eines: neue Ideen für die Infrastruktur rundherum.

Wie werden wir uns morgen fortbewegen? Diese Frage treibt nicht nur Experten um. Auf den großen Automessen zeigen die Automobilhersteller ihre neuesten Elektrofahrzeuge und in den Medien wird fast täglich über autonomes Fahren diskutiert.

»Elektromobilität ist heute weltweit integraler Bestandteil eines zunehmenden Wandels der Mobilität«, schrieb auch die Nationale Plattform Elektromobilität in ihrem Fortschrittsbericht von 2018. »Die Weichen für einen erfolgreichen Einstieg in den Massenmarkt der Elektromobilität sind grundlegend gestellt.«

Laden statt Tanken

Damit E-Mobilität breite Akzeptanz findet, muss sie aber auch einfach und flexibel sein. Auch das bei vielen Menschen noch eher unbekannte Thema Laden wird daher eine wichtige Rolle bei E-Autos spielen. Hier können maschinelle Assistenten unterstützen, indem sie dem Menschen das Aufladen ihrer Fahrzeuge abnehmen. So wie der Ladeassistent von KUKA, eine Neuentwicklung, die aus einer Kooperation mit der Volkswagen-Konzernforschung heraus entstanden ist.

 

Eine Variante kann in der heimischen Garage eingesetzt werden. Einfach gesprochen steckt der Ladeassistent den Stecker des Ladekabels auf Anforderung automatisch in die Elektrofahrzeug-Steckdosen. Der Fahrer stellt das Auto innerhalb eines großzügig bemessenen »Parkfensters« ab. Der Ladeassistent erledigt den Rest.

Ein automatisierter Assistent für unterschiedliche Bereiche

»Damit ist das Fahrzeug nach kürzester Zeit wieder einsatzbereit«, sagt eine KUKA Expertin. »Der Ladeassistent ist auch eine Lösung für unterschiedlichste Einsatzbereiche wie Fuhrparks oder auch Parkgaragen, bei denen die beengten Platzverhältnisse ein manuelles Laden kaum zulassen würden.«

Der Ladeassistent erscheint heute als komfortable Zusatzleistung bei den derzeit erhältlichen Fahrzeugen. Doch autonomes Fahren wird in Zukunft eine immer größere Rolle spielen – und damit auch Funktionen wie autonomes Parken. Damit wird auch die Automatisierung des Ladevorgangs wichtiger – und der Ladeassistent für die Autos der Zukunft immer mehr zum Alltag.

Schreibe einen Kommentar