Robots play keyboards at SXSW

Mehr als eine Roboter-Rockband

Besucher auf der texanischen Medien- und Technologie-Konferenz SXSW haben in diesem Jahr möglicherweise etwas in dieser Art gesehen:

KUKA KR 3 AGILUS Roboter auf der SXSW in Austin, Texas

Es war vielleicht nicht gerade ein Depeche-Mode-Konzert, aber die Roboter-Band hat viel Aufmerksamkeit erregt.

Begehrtes Motiv: Besucher der SXSW posteten Videos der Roboter auf Instagram, TikTok und Twitter.

Wer hören will, wie sich die Roboter-Band angehört hat, kann das hier machen. Aber es steckt noch mehr dahinter. Hier sehen Sie Technologien, die in den kommenden Jahren Einfluß haben werden.

Hinter der Performance der vier KR 3 AGILUS Roboter steckt fortgeschrittene KUKA Technologie.

„Die Roboter spielen tatsächlich auf den Keyboards und können mit der Musik im Takt mitspielen, was normalerweise sehr schwierig ist“, erklärt Andy Chang, Director of Product bei KUKA Americas.

Aber was haben musizierende Roboter mit Fertigung zu tun? 

Software definiert die Möglichkeiten von Robotik-Hardware neu und senkt die Eintrittsbarriere durch Cloud-, Web- und Mobiltechnologien. Speziell für SXSW entwickelt, nutzt unsere Roboter-Rockband modernste Software-Technologien wie Maya und KUKA.ready2_animate, um Musik harmonisch mit Robotik zu verschmelzen, indem sie MIDI-Dateien in Bewegungstabellen und dann in Roboterprogramme umwandelt.

„Wir haben ein benutzerdefiniertes Plugin entwickelt. Es spiegelt die Echtzeitdaten der Roboter in unserer Roboter-Rockband wider“, sagt Christy Gentile, Principal Product Manager bei KUKA. „Es zeigt Informationen, beispielsweise, welcher Song gerade gespielt wird oder welcher Song am beliebtesten ist. Es ist einfach eine humorvolle Art zu zeigen, wie Hersteller mit KUKA Connect Prozessdaten und aktuelle Vorgänge in ihrem Werk reflektieren können.“

Die Performance der Roboter-Band zeigt, wie die Kombination von Robotern und Software neue Möglichkeiten schaffen kann. Cloud-basierte Plattformen und Technologien können die Produktion durch neue Wege verbessern und den Herstellern ihre Fabrik der Zukunft einen Schritt näher bringen.

Copywriter, blogger and digital media marketing manager. I have managed digital development in both an online media start-up and a global corporation of 150,000 people.

Schreibe einen Kommentar