KUKA - Mobilität der Zukunft - E-Mobilität

Wie sieht für Sie die Mobilität der Zukunft aus?

Eine Frage, auf die man die vielfältigsten Antworten bekommt. Angefangen beim bodenständigen Wunsch nach mehr Eco-Mobilität, über das Auto als selbstfahrenden Chauffeur bis hin zu Science-Fiction Vorstellungen fliegender Autos, ist hier alles vertreten.

Wie sieht die Zukunft wirklich aus?

Viele dieser Visionen und Vorstellungen hören sich an wie „Hirngespinste“, doch was man sich vor ein paar Jahren noch nicht einmal annähernd hätte vorstellen können wird heute Realität. Der E-Mobilität Markt wächst rasant und Themen wie „Autonomes Fahren“ und die dazugehörige „intelligente Ladetechnologie“ sind keine reine Science-Fiction Vorstellung mehr. Auch KUKA ist an der Entwicklung von intelligenten Ladetechnologien, mit CarLa und CARA, beteiligt.

Zermatt – Die Elektromobile Stadt

KUKA - Mobilität der Zukunft - E-Mobilität - Elektrobusbetriebe Zermatt
Foto: © Elektrobusbetriebe Zermatt

Unvorstellbar aber wahr: Im schweizerischen Kurort Zermatt am Matterhorn wird nahezu komplett auf motorisierte Fortbewegung verzichtet, doch Verkehr gibt es trotzdem. Die Zermatter Einwohner, auch „Mattini“ genannt, und Gäste bewegen sich bereits seit 1977 mit eigens entwickelten Elektromobilen fort.

Das Zermatter „Unikat“ wird mit seiner charakteristischen Kastenform zum Großteil in Zermatt selbst produziert. Das Herzstück ist die Batterie, die mit Strom aus dem Hausnetz versorgt wird. Heute sind etwa 500 Elektroautos im Ort zugelassen, darunter etwa 40 Taxis und mehr als 10 E-Busse.

Metropolen wie New York City waren begeistert von diesem Konzept und haben sogar Ende der 70er Jahre überlegt, ihre damals 12.000 starke Taxiflotte der Yellow Cabs nach dem hiesigen Modell zu gestalten. Leider war ihnen das Zermatter „Unikat“ mit einer Geschwindigkeitsgrenze von 20 km/h zu langsam.

Von der Fantasie zur Realität

Wir sind an einem Punkt angekommen, an dem es schwierig ist, abgedrehte Szenarien für die Zukunft zu entwerfen, denn viele Visionen sind schon so nah. Der Wunsch nach einer umweltbewussteren und entspannteren Mobilität durch Reduzierung von Emissionen und Entzerrung der Verkehrsinfrastruktur wird bereits heute durch die technische Entwicklung von autonomen Fahrzeugen, Sharing-Flotten, Multimodalität-Konzepten, etc. vorangetrieben.

Wir sind bereits auf dem Weg in die elektromobile Stadt, der uns in den nächsten Jahrzehnten noch weitere prägnante Veränderungen bringen wird. Vielleicht wird ja auch Ihre Vision der Mobilität der Zukunft Realität.

Wie sieht die Zukunft der Mobilität für Sie aus? Diskutieren Sie mit uns und hinterlassen Sie einen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar