Die Zukunft in 22 Bildern

Sie ist Sinnbild für Industrie 4.0 wie keine andere Veranstaltung: Auf der weltgrößten Industriemesse blicken tausende Aussteller in die Produktionswelt von morgen. Mittendrin: KUKA. Und weil Bilder bekanntermaßen mehr sagen als tausend Worte, lassen wir sie in einem fotografischen Rückblick von der Hannover Messe 2018 erzählen.

Letzte Aufbauarbeiten in der KUKA Smart Factory am Samstag.

Exklusiver Vorab-Einblick für die Presse am Sonntag: Weltpremiere unseres neuen sensitiven Leichtbauroboters LBR iisy.

A star is born: Trubel um die Roboter-Barkeeper Paulii Brothers.

Die Ruhe vor dem Sturm: In wenigen Stunden öffnet die Hannover Messe ihre Tore.

Was die Besucher erwartet? Technologien und Einblicke rund um intelligente Automatisierung und Vernetzung.

Das beeindruckte nicht nur die Kanzlerin und ihren mexikanischen Amtskollegen Enrique Peña Nieto bei ihrem Besuch bei KUKA – hier übrigens beim Schnappschuss mit  i-do, der ersten Konzeptstudie im Bereich Consumer Robotics von KUKA.

Tausende Messebesucher kamen auf den KUKA-Stand.

Grund dafür war unter anderem das 120-jährige Firmenjubiläum, für das sich KUKA etwas ganz Besonderes einfallen ließ:

In der weiterentwickelten KUKA Smart Factory konnten sich die Besucher ein individualisiertes Jubiläums-Robotermodell anfertigen  lassen.

Über ein persönliches Robotermodell freuten sich auch Gäste wie Bayerns Wirtschaftsminister Franz Josef Pschierer.

EU-Industriekommissarin Elzbieta Bienkowska ließ sich den LBR iisy zeigen…

…und EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger diskutierte mit KUKA CEO Till Reuter über i-do.

Ein echter Besuchermagnet war auch der KUKA Innovation Award – kein Wunder: die fünf Finalteams hatten sich zur „Real-Life Interaction Challenge“ einiges einfallen lassen.

Die Teams mussten sich allerdings bis zum vorletzten Messetag gedulden um in einer feierlichen Zeremonie direkt am KUKA Stand zu erfahren, wer den KUKA Innovation Award 2018 gewinnt.

Und der Gewinner des KUKA Innovation Award 2018 ist….
…Team Co-Aware! Wir gratulieren zum mit 20.000 Euro dotierten Preis!

Fazit: Es war eine tolle Messe! Wir sagen Tschüss und freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

Ähnliche Artikel